Sonntag, 25. März 2012

Entscheidungsnotstand oder chaotischer Sonntag | Decision limbo or random Sunday

Hab ich schonmal erwähnt, dass ich die Zeitumstellung nicht mag? Der Tag danach ist immer irgendwie zerfasert. Deshalb gibts heute einen chaotischen Sonntag. 
Have I ever mentioned that I don't like this daylight-saving time thing? The day after the time change is always somewhat frayed. Therefore we have a random Sunday today.

1. Ich habe heute gearbeitet. Projektplanung mit vielen, vielen Karten. Ich mag mit Karten arbeiten, auch wenn das heißt, ständig auf dem Boden rumzukrabbeln, bis das Bild richtig sitzt.
1. I've been working today. Project planning with lots and lots of these coloured cards. I like working with them, even if it means crawling on the floor until the pattern matches.

2. Nachdem die Karten richtig saßen, habe ich erstmal einen Kaffee gemacht. Der ist dann kalt geworden, weil ich ihn bei der Übertragung Karte in Excel vergessen habe.
2. After my cards were done, I made myself a cup of coffee. This went cold, while I transferred the cards to excel.

3. Zwischendurch habe ich versucht, ein Nashorn zu fotografieren (das stimmt wirklich, man mags nicht glauben!!). 
3. In between I tried to take pictures of a rhinozeros (that's true, believe it or not!)

4. Habt Ihr eine Ahnung, wie viele Möglichkeiten es gibt, ein Nashorn falsch zu fotografieren, wenn man eine sich selbst fokussierende Kamera besitzt? Unzählige, ich habe nur zwei hier reingefügt.   
4. Do you have any idea, how many possibilities there are to screw up taking a picture of a rhinozeros, if you have a self-trapping camera? Innumerable, I tell you, I just included two of them.

5. Ich sehe nicht gut genug, um ein Bild wirklich scharf zu stellen (Notiz an mich selbst: Zum Optiker, Sehstärke anpassen lassen). 
5. I'm too badly eye-sighted to be able to focus a picture myself (note to myself: go to the optician to improve my vision).

6. Ich mag keinen kalten Kaffee. 
6. I don't like cold coffee.


7. Immerhin ist jetzt schon fast meine gesamte Sommergarderobe gewaschen.
7. At least my summer clothes are almost entirely washed. 

8. Ich habe mich wegen der Patchwork-Decke nochmals umentschieden. Es werden 6x10 Läppchen und direkt angestrickt.  
8. I reconsidered the patchwork-blanket thing again. There will be 6 by 10 patches and I'll attach them as I go after all. 

9. Die Aussicht, nur ganz wenige Fäden vernähen zu müssen, schlägt die Vorstellung, irgendwann unter einer sehr warmen Decke zu sitzen. Vermutlich wird es Sommer, bis ich ein richtig großes Stück vorwärts gekommen bin. 
9. The prospect of having to darn in only very few ends beats the notion of having to sit under a really, really warm blanket some time while knitting. Probably it will be summer, when this event occurs. 

10. Ich denke noch nicht über Sommer nach, erstmal bin ich froh, mich für ein Muster und eine Strickart entschieden zu haben. 
10. I'm not thinking about summer, I'm just happy to have decided on a pattern and a knitting technique.

11. Man könnte aber auch immer nur Bahnen stricken. Oder zwei Läppchen aneinander oder vier Läppchen aneinander. 
11. One could just knit 10-patches lengths. Or just two  or four patches attached to leave some room for design at the end.

12. Ach, ich weiß doch auch nicht, wird schon irgendwie. 
12. Alas, I don't know, something will be there in the end. 

13. Das nächste Mal mache ich einen Verstandestest, bevor ich mir überlege, eine Decke mit Nadelstärke 3 zu stricken. Nächstes Mal, jetzt habe ich schon zwei der 60 Läppchen, da wird nix mehr aufgezogen. Jawoll.  
13. Next time I run a sanity test before considering to knit a blanket with needle size 3mm. Next time, now I already have two patches, so no frogging any more. There you are.

14. Die Socken sind fertig. Waren sie schon vorgestern, also hat sich die Peinlichkeit öffentlichen Strickens gelohnt. Ich finde sie wunderschön.  
14. The socks are done. I finished them the day before yesterday, so the embarrassment of knitting in public paid off. I love them

15. Ich muss jetzt noch die Projektplanung in was gießen, das auch jemand anders versteht.  
15. I will now have to shape my project planning into something someone else will understand. 

16. Heute zum Abendbrot gibts biologisch-dynamische Fleischküchlein mit Salat. Es wird wirklich wärmer.  
16. I'll have biodynamic meatballs with salad for dinner. It's getting warmer outside. 

17. Ich werde schätzungsweise bis ungefähr 10 Uhr arbeiten, wenn nicht noch ein drittes Läppchen meinen Enthusiasmus umkanalisiert.  
17. Most probably I will have to work until 10ish, if it doesn't happen that a third patch rechannels my enthusiasm.

18. Vielleicht doch Viererklötze, damit ich am Ende noch ein bisschen noch rumjonglieren kann? 
18. Maybe bigger patches of four to be able to fool around a bit with the design in the end?

19. Ich werde jetzt das Nashorn befragen, was ich mit den Patches tun soll. Es weiß die Antwort. Ganz sicher.  
19. I will go now discuss my patches problem with the rhinozeros. It know the answer. I'm sure it does.

Kommentare:

  1. Und hat das Nashorn schon geantwortet? :-) Die Socken sind wirklich sehr schön geworden, ist doch wurscht was die Leute über dich gedacht haben, denn die haben mit Sicherheit nicht so schöne Socken an den Füßen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Nö, das blöde Tier findet, das ist meine Sache *hmpf* Ich werd einfach seine Mutter fragen, Männer sind per se meinungslos bei sowas.

    Ich finds normalerweise auch wurscht, was die Leute von mir denken. An dieser Stelle kam ich mir vor, als würde ich grade einen unglaublichen Stunt abliefern.

    AntwortenLöschen

Du kannst auch ohne google-Konto kommentieren. Einfach bei Identität "Name/URL" oder "Anonym" wählen, dann geht das. Und ich veröffentliche natürlich alles außer echtem Spam.