Sonntag, 4. Dezember 2011

Sieben Sachen

Immer wieder Sonntags - so schreibt Frau Liebe - 7 Bilder von Sachen, für die ich meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden, ist unwichtig.

Time and again - says Frau Liebe -  on Sunday seven pictures from things, for which I used my hands at that day. Whether five minutes or five hours doesn't matter."

Heute also wieder sieben Bilder von mir. Was habe ich gemacht?

So, there's seven pictures from my today. What have I done?


Zwei Mützen gestrickt, beide gleich. Sie passen zu zwei Schals, die ich kürzlich gemacht habe. War ein Auftrag.
Knitted two identical hats. They match two scarves I knitted recently. Was a commission.

Anleitung geschrieben. Das habe ich auch für den Schal schon gemacht, er ist vorn und hinten gleich und frisst nicht unglaublich viel Garn. Deshalb jetzt die passende Mützenanleitung.
Written down the pattern. I did that for the scarf also, since  I like it and it is reversible without eating a lot of yarn. So this will be the matching hat pattern.

Fertiges fotografiert. Mütze und Schal zusammen, ist das Eingangsbild für die Anleitung.
 Photographed finished objects. This is hat and scarf together, it's the front picture of the pattern.

Trauerpost beantwortet. Bislang ging das noch nicht, heute habe ich den Anfang gemacht. 
 Answering letters of condolence. So far this wasn't possible, today I did it.


Gemüse geschnitten. Endlich mal wieder in Ruhe kochen, das hatte ich jetzt fast zwei Monate lang nicht. 
Cut vegetables. Finally been able to calmly cook my meal, I didn't have that for almost two months.


Pilze gebürstet. Das Bild gibt es hier nur, weil ich die so wunderhübsch finde
Brushed mushrooms. I included this because I like it a lot. 

Fertiges Objekt drapiert und befummelt. Es ist unglaublich groß und wenn gespannt, wird es mich abends im Sessel oder auf dem Sofa wärmen. Leider habe ich noch viele ungespannte Sachen hier, da müsste ich mich auch mal dran machen. Noch fehlt die Energie, aber das kommt noch.
Draped finished object. It is unbelievably big. As soon as it is blocked, it will give me warmth in the evenings. Unfortunately there are several unblocked items around here. Still I'm lacking the energy, but it will come.

Kommentare:

  1. Es ist schön wieder von Dir zu hören/lesen! Mit der Zeit wird es besser und man findet zurück ins "normale" Leben, denn im Herzen sind sie immer bei einem.

    Liebe Grüße!
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jana, Vielen Dank! :-)

    Ja, mit der Zeit wird es besser. Das habe ich bei anderen Todesfällen erlebt und so auch verstanden, warum es das Trauerjahr gibt.

    Vieles ist noch anders und wird erstmal anders bleiben. Anderes geht in die üblichen Bahnen zurück und das ist gut so, sonst würde ich ja innerlich gleich mit sterben.

    Trotzdem kann ich solche endgültigen Abschiede nicht leiden. Ich finde es schon doof, wenn eine Freundschaft zerbricht - und da gibt es immer noch eine zwar geringe Chance, dass sich sowas wieder einrenkt. Mit dem Tod renkt sich nichts mehr ein, da ist jemand endgültig weg und seine Stimme, seine Persönlichkeit, selbst eine schief sitzende Krawatte gibts nur noch in meiner Erinnerung.

    Ich finde das nicht bitter, nur traurig. Es ist halt ein Teil des Lebens, die eine große Bedingung, unter der jeder und jede von uns angetreten ist.

    Herzliche Grüße
    Nanika

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das Tuch ist ja total klasse geworden. Lädt direkt zum einkuscheln ein. Vielleicht darf ich im Strickcafé mal probekuscheln *grins*

    Ja endgültige Abschiede sind sehr schwer und ich mag sie auch nicht leiden und kann nicht so gut mit ihnen umgehen. Aber wie du schreibst, das ist die eine große Bedingung...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    ich muss das Ding erst noch spannen, irgendwie hab ichs grad nicht so mit Spannen *hmpf. Aber sobald das erledigt ist, bringe ich ihn selbstverständlich mit und dann darfst Du mal probieren ... aber nur probieren, nicht behalten, da bin ich unbeugsam, jawohl ;-)

    Herzliche Grüße
    Nanika

    AntwortenLöschen

Du kannst auch ohne google-Konto kommentieren. Einfach bei Identität "Name/URL" oder "Anonym" wählen, dann geht das. Und ich veröffentliche natürlich alles außer echtem Spam.